Mehr Fülle als Hülle

Jetzt ist es mir schon zwei Mal passiert: Das Auto meldet Durst. Die Rest-Kilometer-Anzeige zeigt 45 (also ca. 4 Liter) und ich fahre Tanken. An der Tankstelle sehe ich dann das:

p1010951c.JPG

Dumm nur dass das KfZ einen 80L Tank hat… in den offenbar 86 Liter passen.

Hmmm. Wer hat da geschummelt? Der KfZ-Hersteller, das Eichamt oder der noch laufende Motor, der vergaß, dass kein Sprit mehr da ist?

2 Reaktionen zu “Mehr Fülle als Hülle”

  1. Peter Wuttge

    Hallo, das kann passieren z.B. sind die meisten Kraftstofftanks aus Kunststoff so dass herstellungsbedingt das Mindestvolumen durchaus um 3-5% ueberschritten werden kann … un die 86L sind ja wohl geschaetzt, oder? Also nicht unbedingt ein „Wunder“.

  2. Simon

    Ich habe mal einen Bericht gesehen, dass manche Zapfsäulen manipuliert sind und minimal mehr (Liter) anzeigen, als eigentlich getankt wurden.
    Normalerweise merkt man das beim Tanken nicht, da man den Tank ja nie 100% leer fährt.
    Also bezahlt der Kunde brav ein paar Euro mehr und die Tankstellenbesitzer fetten ordentlich ab. Schweinerei!

Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.